Gefällt mir 780 Gefällt 780 Mal
14 Aufrufe

Jüdisches Leben in Bayreuth

Nour und Philipp gehen in ihrem Hörfilm der Frage nach, wie heute ein Jugendlicher mit jüdischem Glauben, seinen Alltag in Bayreuth verbringt. Nach einer Stadtführung von Eckkhard Hübschmann, von der Geschichtswerkstatt  Bayreuth, wollten die beiden Schüler einen Bezug zu heute herstellen. Die Führung startete im Rathaus, dort erinnern sogenannte "Denksteine" an die schrecklichen Verbrechen im Nationalsozialismus. Der Hörfilm ist eine Mischung aus Bildercollage und Audiobeitrag.